Coronapandemie: Die aktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit steigen

Coronapandemie: Die aktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit steigen

28 Sep 2020

Berlin - Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) haben sich in Deutschland 285.332 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert (Stand: 28. September, 0:00 Uhr). Das sind 1.192 mehr als am Vortag. Die Zahl der Todesfälle steigt um drei auf 9.460. Als genesen gelten rund 252.500 Menschen, etwa 1.700 mehr als am Vortag.

AHA-Regeln sind "banal aber wirksam"
Das Alltagsleben mit dem Virus habe sich verändert, so Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vergangene Woche in der ARD. Im Februar und März habe eine totale Unsicherheit bestanden. Jetzt wisse man, wie man sich im Umgang miteinander schützen könne: "Die AHA-Regeln sind banal, aber sehr wirksam: Abstand, Hygiene, Alltagsmasken - und wenn wir das so weitermachen, dann bin ich sehr sicher, werden wir in sechs Monaten noch mehr und noch besser Alltag und Infektionsschutz zusammenbringen können", so der Bundesgesundheitsminister.

7-Tage-R-Wert
Laut Situationsbericht des RKI liegt die Ansteckungsrate (Reproduktionszahl) mit dem Coronavirus in Deutschland aktuell bei 1,02 (7-Tage-R-Wert, Stand: 27. September). Die Reproduktionszahl R bezeichnet die Anzahl der Personen, die ein Covid-19-Infizierter im Durchschnitt angesteckt. Das RKI weist darauf hin, dass es durch insgesamt niedrige Zahlen verstärkt statistische Schwankungen geben kann.

Weltweite Verbreitung
Nach Angaben der Johns Hopkins-Universität (Baltimore, USA) haben sich weltweit 32.995.554 Menschen in 188 Ländern mit dem Coronavirus infiziert. 996.695 Menschen sind an oder mit dem Coronavirus gestorben. Als genesen gelten 22.850.774 Menschen (Stand: 28. September, 07:20 Uhr).

Quelle-Grafik: Bundesregierung

 

 

#coronapandemie
#coronavirus
#reproduktionszahl
#r-wert
#www.niederrheintotal.de
#corona-fallzahlen-in-deutschland
#www.deutschland-total.de

Weitere Inhalte: